HOME > MISSOC INFORMATION > MISSOC-ANALYSE


Die MISSOC-Analyse, erstellt von den akademischen Experten des Sekretariats, soll einen analytischen Überblick über wichtige Entwicklungen in ausgewählten Bereichen des sozialen Schutzes geben. In der Analyse wird außerdem untersucht, wie diese Entwicklungen mit den im Laufe der Zeit vorgenommenen Veränderungen in der Sozialschutzgesetzgebung zusammenhängen. Die Daten aus den MISSOC-Tabellen werden vor dem Hintergrund des theoretischen politischen Rahmens, der von Schlüsseldokumenten aus dem Bereich der europäischen Sozialpolitik vorgebeben wird, genutzt und kontextualisiert, wobei die Gesamtentwicklungen und Mechanismen mit den tatsächlichen Praktiken in den teilnehmenden Ländern in Verbindung gebracht werden. Seit 2012 wird die MISSOC-Analyse prinzipiell alle zwei Jahre veröffentlicht. Im Jahr 2010 wurde keine Analyse erstellt.

MISSOC Analyse 2014 (nur auf Englisch): Cost Sharing for Health and Long-term Care Benefits in Kind

MISSOC Analyse 2013/2: Externe Aspekte der Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit

MISSOC Analyse 2013/1: Übersicht über die Bedürftigkeitsprüfung in den MISSOC-Ländern

MISSOC Analyse 2012/2: Geschlechtsspezifische Unterschiede im Bereich der sozialen Sicherheit

MISSOC Analyse 2012/1: Aspekte des aktiven Alterns im Bereich des Sozialschutzes/ der sozialen Sicherheit

MISSOC Analyse 2011: Mindestsicherung

MISSOC Analyse 2009: Pflegebedürftigkeit

MISSOC Analyse 2008: Sozialschutz: Aspekte von Flexicurity und aktiver Eingliederung